Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmölichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Lissabon Reise buchen mit FTI

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]

Österreich:

Graz
Innsbruck
Klagenfurt
Linz
Salzburg
Wien

Schweiz:

Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich

Deutschland:

Dresden
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Karlsruhe
Memmingen
München
Nürnberg
Saarbrücken
Stuttgart

Weitere Abflughäfen:

Budapest
Brno
Ljubljana
Luxemburg
Mailand
Ostrava
Prag
Venedig
Zagreb

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

 

 

 

 

 

 

Infos zu Ihrer Lissabon Reise

 

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, liegt in der Flussmündung des Rio Tejo und zählt zu den schönsten Hauptstädten Europas. Die Stadt auf sieben Hügeln kann der Besucher besonders gut zu Fuß, mit der Electrico, den berühmten Standseilbahnen oder den Aufzügen, die die Oberstadt mit der Unterstadt verbinden, erkunden. Lissabon bietet seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten, von denen einige zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Besonders malerisch ist die Anreise mit einem Kreuzfahrtschiff. Vom Atlantik her fahren die Schiffe die Mündung des Tejos hinauf mitten in die Stadt. Der Besucher kann schon vom Schiff aus diese wunderschöne Stadt bewundern und sieht viele Sehenswürdigkeiten Lissabons auf diese besondere Weise.

Allgemeine Informationen

An der Stelle, an der heute Lissabon steht, gründeten vermutlich die Phönizier schon 1000 v.Chr. Stützpunkte. Erdbeben und der Ausbruch der Pest führten immer wieder zu starker Dezimierung der Bevölkerung und großen Schäden in der Stadt. Das größte Erdbeben ereignete sich am 1. November 1755. Ein anschließender Tsunami zerstörte zwei Drittel Lissabons. Bis zu 100.000 Menschen fielen in Lissabon und ganz Portugal der Naturkatastrophe zum Opfer.

Heute leben im eigentlichen Stadtgebiet Lissabons rund eine halbe Millionen Menschen. Das Einzugsgebiet der Metropole umfasst etwa drei Millionen Einwohner. Die Sprache in Portugal ist portugiesisch, die Währung der Euro

Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Urlaubstipp Lissabon

Torre de Belém

Das bekannteste Wahrzeichen Lissabons ist der Torre de Belém. Der Turm liegt direkt am Ufer des Tejo auf einem Felsen in der Mündung des Flusses. Der Torre de Belém hat das große Erdbeben von 1755 nahezu unbeschadet überstanden. Der Turm wurde 1515 von König Manuel I. in Auftrag gegeben. Sechs Jahre später wurde er fertiggestellt. Der Torre de Belém symbolisiert die Bedeutung Portugals als See- und Handelsmacht. Er diente ebenfalls als Leuchtturm. Bis ins 19. Jahrhundert wurde der Turm als Gefängnis und Waffenlager genutzt. Heute können Touristen die oberste Plattform des Turms als Aussichtspunkt nutzen.

Urlaubstipp Lissabon

Mosteiro dos Jerónimos

Das Mosteiro de Jéronimos (Hieronymuskloster) im Stadtteil Belem ist das bedeutendste Werk der Manuelinik. Gänge mit prunkvollen Fenstern und Bögen rahmen den Innenhof des Klosters, das aus zwei Ebenen besteht, ein. Die Wände, Decken, Türen, Tore und Fenster aus Kalkstein sind wundervoll verziert. Vor dem Kloster befindet sich eine große und sehr gepflegte Parkanlage mit Springbrunnen und Beeten. Manuel I. ließ das Kloster nach der Rückkehr von Vasco da Gama von seiner ersten Überseereise erbauen. Die Sarkophage von Vasco da Gama und zahlreicher portugiesischer Könige befinden im Hieronymuskloster. Das große Erdbeben von 1755 überstand das Kloster unbeschadet. Seit 1983 zählt es zum Weltkulturerbe der UNESCO

Urlaubstipp Lissabon

Elevator de Santa Justa

Der Aufzug Elevator de Santa Justa steht mitten in Lissabon und verbindet den Stadtteil Baixa mit den Stadtteilen Chiado und Bairro Alto. Der 45 Meter hohe Aufzug besteht aus Stahl und ist im neugotischen Stil errichtet. 1902 errichtete Gustave Eiffels Schüler Raoul Mesnier de Ponsard den Aufzug. Zunächst trieben noch Dampfmaschinen den Aufzug an, später wurden sie durch den elektrischen Antrieb ersetzt.Zwei holzvertäfelte Kabinen können je 24 Personen befördern. Eine Aussichtsplattform mit Café gehört ebenfalls zu der Aufzugsanlage.

Weitere Lissabon-Reiseangebote von FTI

Neben unseren Pauschalangeboten bieten wir Kurzentschlossenen Last-Minute-Reisen nach Lissabon an, bei denen sie bis zu 30% des normalen Preis sparen können. Alle Urlauber, die per Eigenanfahrt anreisen möchten, können sich über unsere Hotels in Lissabon informieren.

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0820 - 240458
0,20 €/Min. aus dem Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunknetz

Ihre Vorteile bei FTI.at

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • Best-Preis-Garantie
  • tagesaktuelle Preise