Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmölichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Service  |  Aus der Werbung  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  

Städtereise Wien mit FTI

Reizvolles Spiel der Gegensätze. Gemütlichkeit und Charme, Nostalgie und Avantgarde – das ist Wien! Zeugnisse glanzvoller Zeiten, wie die Wiener Staatsoper, das Burgtheater oder das Schloss Belvedere imponieren dem Besucher, ebenso wie der stille Widerspruch von imperialer Tradition und Moderne. Entdecken Sie was es in der bezaubernden Stadt alles zu sehen gibt.

 

 

Übernachtung in Wien

The Ring
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
135 € p.P.
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
160 € p.P.
Grand Hotel Wien
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
166 € p.P.
Imperial Wien
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
196 € p.P.
Schani
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 27.12.2017
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
43 € p.P.
Hotel Daniel
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
19 € p.P.
Eigenanreise am 06.11.2017
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
67 € p.P.
Krainerhütte
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 01.11.2017
2 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
134 € p.P.
Eigenanreise am 07.01.2018
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
72 € p.P.
Am Stephansplatz
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 07.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
113 € p.P.
Bristol Wien
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.11.2017
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
142 € p.P.
Hotel Pension Baronesse
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 12.11.2017
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
30 € p.P.
Das Capri Ihr Wiener Hotel
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 03.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
46 € p.P.
Eigenanreise am 01.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
42 € p.P.
K & K Maria Theresia
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 05.01.2018
1 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
ab
49 € p.P.
ibis Styles Wien City
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 18.12.2017
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
51 € p.P.
Hotel Beethoven Wien
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 01.11.2017
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
55 € p.P.
Steigenberger Herrenhof
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 24.12.2017
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
113 € p.P.
Eigenanreise am 05.11.2017
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
39 € p.P.
Simm's
Wien & Umgebung
Eigenanreise am 02.01.2018
1 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
ab
34 € p.P.

Sehenswertes zum Stadtbesuch in Wien

 

Ihren einmaligen Charme verdankt die österreichische Bundeshauptstadt Wien vor allem den unzähligen historischen Gebäuden, welche noch heute vom einstigen Glanz der k. u. k. Monarchie zeugen. Zugleich verströmt die Stadt an der "schönen blauen Donau" eine schon sprichwörtliche "Wiener Gemütlichkeit", welche Besucher während einer Fiakerfahrt, bei einem Stück Sachertorte oder in einem der vielen urigen "Beisln" erleben können.

 

Das Wahrzeichen von Wien - Schloss Schönbrunn

 

Kaum ein Besucher Wiens verlässt die Stadt, ohne Schloss Schönbrunn gesehen zu haben. Ursprünglich stand an dieser Stelle lediglich ein kleines Jagdschloss. Erst Kaiserin Maria Theresia, welche Schönbrunn als Sommerresidenz nutzen wollte, gab die umfangreichen Umbaumaßnahmen in Auftrag, durch welche Schönbrunn sein zugleich herrschaftliches, aber auch liebliches Gesicht, wie man heute kennt, erhielt. Von den insgesamt 1.400 Räumen stehen 50 zur Besichtigung offen. Ebenso lädt der weitläufige Park, welcher zusammen mit dem Schloss zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, zu ausgedehnten Spaziergängen ein, z. B. zum großen Palmenhaus oder zur Gloriette.

 

Tipp für Ihren Städtetrip: Die Hofburg, ehemalige Kaiserresidenz in Wien

 

Da sich u.a. das Bundespräsidialamt in diesem beeindruckenden Gebäudekomplex befindet, ist nur ein Teil davon für Besucher zugänglich, darunter der Leopoldstrakt, welcher die Kaiserappartements beherbergt. Hier schlendern Besucher durch die ehemaligen Wohn- und Arbeitsräume sowie die Schlafzimmer und Salons der kaiserlichen Familie. Ein besonderes Highlight stellt dabei das Sisi-Museum dar, in welchem verschiedene persönliche Gegenstände der legendären Kaiserin gezeigt werden. Darüber hinaus zählt auch die Spanische Hofreitschule zum Areal der Hofburg. Hier haben Pferdebegeisterte immer samstags die Möglichkeit, dem Lippizaner-Ballett beizuwohnen.

 

Hundertwasserhaus

 

In der Kegelgasse befindet sich das wohl berühmteste Wohnhaus Wiens: Nach Plänen des Künstlers Friedensreich Hundertwasser wurde hier in den 1980er Jahren ein Haus erbaut, welches sowohl durch eine ungewöhnlich bunte Fassade als auch durch seine unkonventionellen Formen Aufsehen erregte: So wie sich die Natur an keine strengen geometrischen Formen hält, wollte auch Hundertwasser die Menschen aus ihrem Korsett befreien und ihnen eine natürlichere Wohnumgebung schenken, was sich z. B. in schiefen Wänden oder unebenen Fußböden ausdrückt. Während das Hundertwasserhaus nur von außen zu bewundern ist, lädt das nur wenige Straßen entfernte Kunst Haus Wien mit einer Dauerausstellung ein, mehr über das Leben und Werk des Künstlers zu erfahren.

 

Der Stephansdom

 

Das Zentrum der Stadt markiert der "Steffl", wie der Dom auch liebevoll genannt wird. Während in den Katakomben die Eingeweide von 56 Habsburgern aufbewahrt werden, lenkt in luftiger Höhe das in einem markanten Zickzack-Muster gedeckte Dach die Aufmerksamkeit auf sich. Wenn auch der Südturm mit seiner beachtlichen Höhe von 137 m auftrumpfen kann, so beheimatet der unvollendete Nordturm doch die "Pummerin", Österreichs größte Glocke.

 

Wiener Prater

 

Wo sich einst das private Jagdrevier der Habsburger befand, lockt heute der "Wurstelprater" mit unzähligen Fahrgeschäften und Buden. Wahrzeichen dieses Vergnügungsparks ist das 1897 erbaute Riesenrad: 15 Waggons bringen Fahrgäste in dem gemächlichen Tempo von 2,7 km/h bis auf eine Höhe von knapp 65 m, von wo aus sie einen unvergesslichen Ausblick über Wien und seine Sehenswürdigkeiten genießen können.

 

Wiens Ausflugsziele auf einen Blick

 

Innenstadt (1. Bezirk): anstelle der alten Stadtmauer wurde Mitte des 19. Jh. um die Innere Stadt der Prachtboulevard Ringstraße angelegt. Hier reihen sich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten aneinander. Im Zentrum von Wien befindet sich der Stephansdom, das Wahrzeichen und Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk; er beherbergt Kunstschätze, die teilweise nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden können. Wenige Gehminuten entfernt erreicht man die Hofburg. Bis 1918 war sie Wohnsitz der Kaiserfamilie, heute ist sie u.a. Amtssitz des Bundespräsidenten und birgt Kunstsammlungen wie das Sisi-Museum, die Spanische Hofreitschule (Lipizzaner-Ballett) und die Burgkapelle. Im Garten der Hofburg liegt das Schmetterlingshaus, wo Hunderte frei fliegender, exotischer Schmetterlinge in einem tropischen Miniatur-Regenwald unter nahezu natürlichen Bedingungen leben.

Nicht weit davon bietet die Wiener Staatsoper ein vielfältiges Programm mit Opern und Ballettwerken. Ein Highlight ist sicherlich der Wiener Opernball und die Live-Übertragung direkt vor der Oper, mit purem Klassikgenuss zum Nulltarif. Bei angebotenen Führungen kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen. In der bekannten Kärntner Straße kann man nicht nur gut einkaufen sondern auch schlemmen: hier befindet sich das berühmte Hotel Sacher, in dem angeblich die Sachertorte kreiert wurde. Ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser, die sich um die Kärntner Straße befinden, ist Pflicht.

In einer Seitenstraße befindet sich ein Geheimtipp: das Haus der Musik ist ein interaktives Museum in dem man u.a. seinen eigenen Walzer komponieren kann. Das Rathaus im neugotischen Stil und Amtssitz des Bürgermeisters sowie das in griechischer Architektur erbaute Parlament, liegen ebenfalls auf der Ringstraße. Unter der Kapuzinerkirche dient die Kaisergruft (Kapuzinergruft) als Grabstätte des Österreichischen Herrscherhauses; u.a. liegen hier die Kaiserinnen Maria Theresa und Elisabeth „Sisi“.

 

Neubau: nahe der Hofburg lockt das Museums Quartier , ein riesiges Kunstareal mit imposanten Werken und einer quicklebendigen Lokal-Szene. Wiens hippste Einkaufsgegend befindet sich um die Mariahilfer Straße, die als größte Shoppingmeile Europas gilt.

 

Wieden: der bekannte Naschmarktsorgt mit rund 120 Marktständen und Lokalen für ein buntes kulinarisches Angebot und der Flohmarkt am Samstag ist längst Kult. Um die Ecke gelegen findet man die Karlskirche, den schönsten Barock-Dom Wiens: ein auffälliger Sakralbau mit mächtiger Kuppel und begehbarem Wasserbecken vor dem Eingang.

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0820 - 240458
0,20 €/Min. aus dem Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunknetz

Ihre Vorteile bei FTI.at

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • Best-Preis-Garantie
  • tagesaktuelle Preise