Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmölichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Service  |  Aus der Werbung  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  

Chalkidiki Reise buchen mit FTI

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]

Österreich:

Graz
Innsbruck
Klagenfurt
Linz
Salzburg
Wien

Schweiz:

Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich

Deutschland:

Dresden
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Karlsruhe
Memmingen
München
Nürnberg
Saarbrücken
Stuttgart

Weitere Abflughäfen:

Budapest
Brno
Ljubljana
Luxemburg
Mailand
Ostrava
Prag
Venedig
Zagreb

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

 

 

 

 

 

 

Infos zu Ihrer Chalkidiki Reise

 

Chalkidiki ist eine griechische Drei-Finger-Halbinsel auf dem Festland von Griechenland in der Region Makedonien. Sie liegt südöstlich der Provinzhauptstadt Thessaloniki, umfasst eine Gesamtfläche von 2918km² und besticht durch aufregende und imposante Küsten auf einer Länge von 522km. Kristallklares Wasser und im Hochsommer durchschnittlich 12 Sonnenstunden pro Tag laden zum Schwimmen ein. Neben wunderschönen Stränden bietet Chalkidiki scheinbar unendliche Wälder und malerische Weinberge. In der hügeligen Landschaft kommen auch Wanderer voll auf ihre Kosten.

Allgemeine Informationen

Die Halbinsel ist bereits seit der Frühzeit besiedelt. So wurden in einer Tropfsteinhöhle 200.000 Jahre alte menschliche Überreste gefunden. Heute leben etwa 110.000 Menschen in der Präfektur Chalkidiki. Neben dem Export von Erz, Olivenöl, Baumwolle und Honig ist vor allem der Tourismus von wirtschaftlicher Bedeutung für die Insel. Die Landessprache ist Griechisch, gezahlt wird mit dem Euro.

Sehenswürdigkeiten in Chalkidiki

Urlaubstipp Chalkidiki

Kathedrale Matria Santissima Assunta in Neapel

Parthenonas

Einen Einblick in das typische Griechenland bietet die vor der westlichen Küste von Sithonia gelegene ehemalige Geisterstadt Parthenonas. In den 1960er Jahren wurde das beschauliche Bergdorf von seinen Einwohnern komplett verlassen. Ein ganzes Jahrzehnt lebte niemand dort und das Dorf war dem Verfall ausgesetzt. Nach und nach kamen wohlhabende Griechen zurück und hauchten diesem pittoresken Ort wieder Leben ein. Ein Teil der Häuser ist immer noch baufällig, ein anderer Teil wurde aufwendig detailgetreu renoviert. Dies verleiht dem Dorf seinen besonderen, altertümlichen Charme. Bei einem Spaziergang durch den Ort gibt es viele farbenfrohe Gärten und alte Bauwerke zu bestaunen. Urige Tavernen laden mit typisch griechischen Gerichten zur Einkehr ein.

Urlaubstipp Chalkidiki

Petralona

Im grünen Hinterland von Chalkidiki, am Berg von Katsika, befindet sich die wunderschöne Tropfsteinhöhle Petralona. Sie wurde erst Ende der Fünfzigerjahre von einem Bauern entdeckt. In verschiedenen Sälen gilt es imposante Stalaktiten und Stalagmiten sowie beeindruckende Steingebilde zu entdecken. Der bekannte Höhlenforscher Ioannis Petrolichos fand in der Höhle von Petralona einen fossilen Schädel des "Homo heidelbergensis". Nachfolgende wissenschaftliche Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass dies der Schädel eines etwa 30 Jahre alten Menschen ist, der vor rund 200.000 Jahren lebte. In dem der Höhle angeschlossenen Museum können sich Besucher weitere interessante Fundstücke wie Fossilien, Knochen und Zähne ansehen.

Urlaubstipp Chalkidiki

Drenia

In der nördlichen Ägäis, der Halbinsel Chalkidiki vorgelagert, liegen die Drenia- Inseln. Aufgrund ihrer malerischen, feinsandigen Strände sind die auch als Eselsinseln bekannten kleinen Eilande ein beliebtes Ziel für Sonnenanbeter und Erholungsuchende. Auch Wassersportler geraten bei dem kristallklaren, türkisfarbenen, in der Sonne schimmernden Wasser ins Schwärmen. Zu erreichen sind die Inseln mit einem öffentlichen Boot ausgehend von dem Hafen der Stadt Ouranoupolis. Für abenteuerlustige Seefahrer besteht auch die Möglichkeit sich ein Boot zu mieten. Ein Führerschein wird dafür nicht benötigt.

 

 

  • Weitere Griechenland Reisen
 

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0820 - 240458
0,20 €/Min. aus dem Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunknetz

Ihre Vorteile bei FTI.at

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • Best-Preis-Garantie
  • tagesaktuelle Preise