Urlaub für werdende Eltern

Die Bezeichnung Babymoon, abgeleitet vom englischen Begriff Honeymoon, steht für Urlaub während der Schwangerschaft. Genießen Sie nochmal einen traumhaften Urlaub zu zweit und bereiten Sie sich ganz entspannt auf den bevorstehenden neuen Lebensabschnitt mit einer Reise in der Schwangerschaft vor.

Babymoon: Urlaub, Erholung und Genuss in der Schwangerschaft

Urlaub in der Schwangerschaft? Na klar! Gerade jetzt ist die ideale Zeit, um sich eine Auszeit zu gönnen, auf den eigenen Körper zu hören und die Vorfreude auf die gemeinsame Zeit mit Kind noch einmal ganz bewusst auszukosten. Machen Sie das, worauf Sie Lust haben, profitieren Sie etwa von einem persönlichen Ansprechpartner und dem rechtlichen Schutz bei einer Pauschalreise und genießen Sie vor Ort die umfangreichen Babymoon Angebote Ihres Traumhotels, die speziell auf die Bedürfnisse der werdenden Eltern eingehen.

Babymoon: Ihre Auszeit mit Babybauch

Angelehnt an den "Honeymoon", den englischen Begriff für Flitterwochen, zelebrieren Sie im Babymoon Urlaub die Schwangerschaft und nehmen sich eine kleine Auszeit, um noch einmal so richtig zu entspannen und sich zu erholen. Ob werdende Eltern dabei allein, zu zweit oder auch mit den besten Freunden verreisen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Schwangeren, die in den Babymoon Urlaub verreisen möchten, wird dafür meist die Zeit zwischen der 14. und 24. Schwangerschaftswoche empfohlen. Dann ist das erste kritische Trimester geschafft und der Babybauch ist noch nicht zu groß. Wichtig ist, dass Sie sich vor und während der Reise wohlfühlen und von Ihrem Gynäkologen ein grünes Licht für Ihre Wunschreise bekommen – er ist Ihnen sicher auch gern beim Zusammenstellen Ihrer Reiseapotheke behilflich. Fluggesellschaften nehmen Frauen, deren Schwangerschaft komplikationslos verläuft, in der Regel sogar bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche mit an Bord, jedoch kann für den Flug ein gynäkologisches Attest erforderlich sein. Gerade in dieser Lebensphase ist es oftmals sehr willkommen, den Urlaub als Gesamtpaket zu buchen und die Planung in die Hände eines seriösen Reiseveranstalters zu legen. Auf diese Weise haben Sie einzelne Leistungen wie etwa den Flug, das Hotel und Ihre gewünschte Verpflegung in einer einzigen Buchung mit dabei – komfortabler geht es kaum. Verreisen Sie mit dem Auto, sollten Sie regelmäßige Pausen einlegen und eventuell etwas Beingymnastik einbauen. Im Babymoon Hotel angekommen, heißt es dann nur noch: Zurücklehnen und den Moment genießen.

Babymoon: Auszeit im besonderen Hotel

Viele Babymoon Hotels sind erholsame Wellnessoasen, die sich mit ihren kulinarischen Angeboten, Spa-, Pflege- und Wellnessanwendungen ganz auf das Wohlbefinden von werdenden Eltern eingestellt haben. Das Beste dabei: Sie müssen sich um nichts kümmern, denn die Hotels und Resorts sind höchst komfortabel ausgestattet und bieten attraktive Leistungen wie etwa umfangreiche All-Inclusive-Angebote. Wellness- und Spa-Anwendungen werden von geschulten Mitarbeitern durchgeführt, die genau wissen, was dem Körper in dieser Phase guttut, und etwa auf bestimmte ätherische Öle bei den Massagen verzichten. Wünschen Sie zusätzlich möglichst viel Raum und Privatsphäre für sich, könnte ein reines Erwachsenenhotel die richtige Wahl für Sie sein. Auch Superior- oder Deluxezimmer und Suiten sowie Hotelanlagen mit Garten und schönen Poollandschaften mit gemütlichen Sonnenliegen bieten den perfekten Rahmen für viel Erholung. Mit Aktivitäten wie Golf, Gymnastikkursen, Physiotherapie, Yoga oder sanftem Wassersport halten Sie sich auch während Ihres Babymoon fit. Auch über passende Wander- oder Radtouren und geführte Ausflüge in der näheren Umgebung weiß Ihr Babymoon Hotel am besten Bescheid. Geruhsame Unterhaltung bieten ein hoteleigener Kinosaal oder auch ein Kochkurs. Nicht zuletzt sind auch in kulinarischer Hinsicht viele Urlaubsdomizile mit verschiedenen Restaurants und Verpflegungsarten auf Reisende in der Schwangerschaft eingestellt. Dank reichhaltiger Buffets und frisch zubereiteter Spezialitäten aus aller Welt sind Sie den ganzen Tag über mit ausgewogenen und abwechslungsreichen Mahlzeiten und leckeren Snacks versorgt, die werdende Mütter mit wichtigen Nährstoffen unterstützen.

Geeignete Reiseziele für Ihren Babymoon Urlaub

Am Mittelmeer, unter Palmen oder inmitten idyllischer Landschaften, die Sie mit dem eigenen Auto erreichen können: Die Möglichkeiten für Ihren Babymoon Urlaub sind vielfältig, einige Punkte sollten Sie bei der Planung jedoch beachten. Sehr empfehlenswert sind etwa Reiseziele mit einem milden Klima, das weder zu kalt noch zu heiß ist. Nur einen kurzen Flug entfernt sind mild-mediterrane Reiseziele wie die Kanaren, Zypern, Korfu oder auch Italien: Hier locken schöne Strandresorts mit einem umfangreichen Angeboten, eine warme Meeresbrise und kulinarischer Hochgenuss. Die beste Reisezeit für das Mittelmeer ist dabei von Frühling bis Herbst, lediglich den oft heißen Hochsommer sollten Sie für Ihre Babymoon Reise meiden. Auch exotische Paradiese wie die Seychellen, Mauritius oder die Dominikanische Republik machen es Ihnen einfach, Ihren Babymoon Urlaub umgeben von Palmen, blütenweißem Sand und türkisblauem Meer ganz relaxt zu genießen, während Sie von Ihrem Hotel rundum verwöhnt werden. Bedenken Sie dabei allerdings, dass heiße, tropische Temperaturen den Kreislauf stark beanspruchen können. Für die Seychellen gelten etwa die Monate Mai bis Oktober als ideale Urlaubszeit, da das Wetter trocken und weniger schwül ist als in der Regenzeit. Von April bis Juni sowie von September bis Dezember erwartet Sie auf Mauritius herrliches Badewetter, während Sie in der Dominikanischen Republik von November bis Mai gerade richtig für erholsame Strandtage sind. Besonders bei einer Flug- oder gar Fernreise sollte Sie sich vorab mit Ihrem Gynäkologen besprechen. Nehmen Sie Kompressionsstrümpfe für die An- und Abreise mit und lassen Sie es bei einer Fernreise am besten ganz gemütlich angehen. Abhängig von Ihrem Startpunkt können Sie im späten Frühling, Sommer und sogar bis in den goldenen Herbst etwa zu wunderschönen Kraftorten in den Dolomiten bequem mit dem eigenen Auto anreisen. Daneben sind die malerischen Wald- und Wiesenlandschaften sowie die luxuriösen Sauna- und Wellnesszentren Sloweniens für einen entspannten, stressfreien Roadtrip eine ausgezeichnete Wahl. Unser Tipp: Unterkunft, Verpflegung, Wellness-Momente oder auch geeignete Ausflüge lassen sich auch vorab hervorragend zu einem Pauschalpaket zusammenschnüren.

Checkliste für Ihren Urlaub im Babymoon Hotel

Ein Babymoon Urlaub ist dafür da, dass Sie etwas Abstand von all den Vorbereitungen gewinnen und noch einmal so richtig Kraft tanken können, bevor das große Abenteuer mit Familienzuwachs beginnt. Beachten Sie einige grundlegende Punkte, steht Ihrem Urlaubsglück nichts mehr im Wege.

Orientierung für Ihren Babymoon Urlaub

  • Ist das Klima mild und entspricht Ihren Wohlfühltemperaturen?
  • Gibt es eine gute, englisch- oder deutschsprachige ärztliche Versorgung vor Ort?
  • Ist das Team des Hotels geschult und kann auf Ihre Bedürfnisse eingehen?
  • Gibt es vielfältige Erholungs- und Aktivangebote, die Ihnen zusagen?
  • Ist eine möglichst kurze und bequeme Anreise möglich?
  • Sind Mutterpass, Krankenversicherungskarte und eine Reiseapotheke im Gepäck?
  • Unser Tipp: Besonders wenn Sie sich für ein Wellnesshotel oder ein Babymoon Hotel mit vielfältigen Aktivangeboten entscheiden, sollten Sie den Mitarbeitern bei Ihrer Ankunft oder bei der
  • Buchung von Spa-Angeboten unbedingt mitteilen, dass Sie schwanger sind. So kann am besten auf Ihre Bedürfnisse Rücksicht genommen werden.

Ihr Glück vom Babymoon Urlaub

Vorfreude ist die schönste Freude: Atmen Sie im Babymoon Urlaub tief durch, bevor der neue Lebensabschnitt mit Kind beginnt. Gerade weil sich dann vieles ändert, können werdende Eltern noch einmal ganz bewusst die gemeinsame Zeit zelebrieren und ihr Familienglück ganz entspannt genießen.

Zeig mehr