Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK

Wichtige Informationen der FTI Group Reiseveranstalter zu Reisen im April 2020

Update vom 02.04.2020

Reiseabsagen bis einschließlich 30. April 2020.

Da Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen für uns höchste Priorität haben, sagen wir mit all unseren Veranstaltern wie FTI Touristik, 5vorFlug, BigXtra und LAL Sprachreisen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus alle Buchungen mit Abreisen bis einschließlich 30. April 2020 ab. Darüber hinaus nehmen wir keine kurzfristigen Buchungen für Abreisen je nach Destination bis vorerst 30. April 2020 an.

 

Das heißt, wenn Sie eine Reise im o.g. Zeitraum bei einem der Reiseveranstalter der FTI GROUP gebucht haben, stornieren wir Ihre Buchung kostenfrei und informieren Sie darüber proaktiv: Über Ihr Reisebüro, wenn Sie über ein Reisebüro gebucht haben oder direkt, wenn Sie online oder bei unserem Service Center gebucht haben.

 

Dies ist für uns alle eine außergewöhnliche Situation und wir verstehen Ihre Verunsicherung, was Ihre Urlaubsreise betrifft. Wir bitten Sie dennoch um Ihr Verständnis und um Ihre Geduld, dass es eine Weile dauern kann, bis Sie von uns hören. Wir bitten Sie diesbezüglich aufgrund des erhöhten Anrufvolumens  von telefonischen Nachfragen abzusehen. Seien Sie versichert, dass wir uns rechtzeitig schriftlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

Langfristige Urlaubsbuchungen in alle Destinationen sind weiterhin möglich. 

Grundsätzlich orientieren wir uns an den Reise- und Sicherheitshinweisen des Außenministeriums sowie den Empfehlungen der World Health Organization und des Robert-Koch-Instituts. Darüber hinaus stehen wir in ständigem Austausch mit unseren Kollegen in den Urlaubsdestinationen.

 

Liebe Gäste, wir informieren Sie bezüglich Ländern, für die eine Reisewarnung oder eine Einreisesperre vorliegt, auch ab dem 01. Mai 2020 weiterhin proaktiv. Da sich die Situation nahezu täglich ändert, entscheiden wir ebenfalls täglich und Schritt für Schritt über das Vorgehen für weiter in der Zukunft liegende Buchungen. Wir bitten Sie daher auch hier um Ihre Geduld. Selbstverständlich lassen wir unsere Gäste nicht reisen, solange eine Reisewarnung besteht. Seien Sie versichert, dass wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Die FTI GROUP hat bisher über 65.000 Urlauber außerplanmäßig zurück nach Hause geflogen. Am letzten Märzwochenende haben wir die Rückholaktion unserer Pauschalreisegäste nahezu vollständig abgeschlossen. Die wenigen Gäste, die sich aktuell noch in ihrer Urlaubsdestination befinden, wenden sich bitte an folgende Institution:

 

-    Ihre zuständige Botschaft:

Schweiz:           www.itineris.eda.admin.ch/home

Österreich:        ias.bmeia.gv.at/reiseregistrierung/


-    Ihre Agentur vor Ort (Kontakt steht in den Reiseunterlagen).

-    Die FTI Group 24/7 Notrufnummer (Kontakt steht in den Reiseunterlagen).



Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

 

Herzlichst Ihre FTI GROUP