Service-Hotline+43 720 - 204093

Last Minute Madeira entdecken!

Günstige Lastminute Madeira Schnäppchen bei FTI

Weit draußen im großen Atlantik, gut 1000 km vor der portugiesischen Küste, da liegt die Insel Madeira . Die vielfarbige Blütenpracht, die tiefgrünen Täler, eindrucksvolle Wasserfälle, der steinalte Lorbeerwald als auch die hohen Gipfel und die steilen Küsten – die Landschaft allein ist einen Last Minute Trip nach Madeira wert. Hier bei FTI finden Sie passende Angebote!


Top Last Minute Madeira Angebote

Madeira für jeden Urlaubstyp

Last Minute nach Madeira: Ganzjährig Frühling erleben

Lassen Sie sich von uns auf die wunderschöne portugiesische Insel Madeira entführen: Frühlingshaftes Wetter das ganze Jahr über, Blumen in Hülle und Fülle, dazu idyllische kleine Kiesbuchten und einige schwarze Sandstrände –ein einziger Traum. Spontanurlauber genießen das Paradies mal eben auf die Schnelle mittels eines günstigen Last Minute Angebots nach Madeira. Ehe Sie sich versehen, liegen Sie am glasklaren Atlantik oder wandern durch eine zerklüftete Vulkanlandschaft, fruchtbare Täler und ausgedehnte Weinanbaugebiete.

Last Minute nach Madeira: Wissenswertes

Wenn Sie lieber spontan und unabhängig in den Urlaub fliegen möchten, ist eine Last Minute Reise nach Madeira eine gute und günstige Option. Auf der ganzen Insel verteilt finden Sie verschiedene Hostels, Hotels und Ferienwohnungen. Von Wellness bis Luxus ist alles vertreten. Damit Sie möglichst viel von der Insel sehen können, empfiehlt es sich, einen Mietwagen zu buchen und die Unterkunft gegebenenfalls zu wechseln. Sie haben die Gelegenheit, in kurzer Zeit viele verschiedene Eindrücke zu gewinnen, da die Insel klein, aber sehr abwechslungsreich ist.

Auf Madeira herrscht ein fantastisches Klima, das ganzjährig zu einem Last Minute Urlaub auf Madeira verlockt: Die Wassertemperaturen sinken selbst im Winter nicht unter 17 Grad Celsius. Nur selten liegt die Tagestemperatur niedriger als 20 Grad Celsius, der heißeste Monat ist der August mit Höchstwerten von 26 Grad Celsius. Können Sie sich ein besseres Wetter für einen Bade- oder Wanderurlaub vorstellen? In den Monaten von November bis Februar gibt es je acht Regentage, die man unter einer wasserdichten Jacke leicht wegstecken kann. Augen zu und durch, die Belohnung folgt direkt – nach einem kräftigen Schauer präsentiert sich die Natur noch grüner, bunter und schöner.

Setzen Sie sich in eines der gemütlichen Straßencafés und atmen Sie tief die frische Seeluft ein. Bei einem Gläschen leckerem Poncha, der aus Zitronensaft, weißem Rum und einem Schuss Honig gezaubert wird, finden Sie Entspannung pur. Oder lassen Sie sich in einem traditionellen Restaurant mit schmackhaften kulinarischen Spezialitäten der Insel verwöhnen. Der Spieß Espetada em Pau de Lauro bereitet Ihnen höchsten Gaumengenuss: Auf einem – mit Lauch und Salz gewürzten – Lorbeerstock wird Rindfleisch gespießt, das dadurch seinen einzigartigen Geschmack erhält. Fangfrisch aus den eigenen Gewässern ist der Schwarze Degenfisch. Gegrillt und oft mit Banane und Maracujasauce serviert, stellt er eine köstliche Verführung dar.

Madeira Last Minute bereisen und faszinierende Strände entdecken

So abwechslungsreich wie die madeirische Küche und Pflanzenvielfalt sind die Strände der Insel. Teilweise befinden Sie sich in abgelegenen, winzigen Buchten, von mächtigen Steilfelsen umrahmt. Kleinere Ortschaften erwarten Sie mit goldgelben oder tiefschwarzen Sandstränden vor der Kulisse des in allen Blautönen schimmernden Atlantischen Ozeans. Spazieren Sie von der Gemeinde Canical auf dem Küstenwanderweg in aller Gemütlichkeit zum Prainha Beach. Die vor Wind schützenden, bizarren Felsformationen seitlich am Strand bieten einen ebenso faszinierenden Anblick wie der dunkle Lavasand. Gelüstet es Sie nach einem erfrischenden Getränk oder einem kleinen Snack, suchen Sie einfach die kleine Bar vor Ort auf.

Der wilde, ungezähmte Naturstrand Praia da Laje lädt in einer Distanz von etwa zwei Kilometern zum Baden, Schnorcheln und Angeln ein. In dem feinen schwarzen Sand können Sie es sich so richtig bequem machen. Die Unterwasserwelt Madeiras besticht mit ihren zahlreichen, bunt gemischten Fischarten – so schwimmen Sie Seite an Seite von Muränen, Bernsteinmakrelen, Riesenanemonen und Rochen. Am Calheta Beach im gleichnamigen Ort erwartet Sie eine Besonderheit: Dort strecken Sie Ihre Füße in den Sand aus der Wüste Marokkos, der extra auf die Insel geholt wurde. Möchten Sie Ihre Last Minute Ferien auf Madeira herausragenden Surferlebnissen widmen, suchen Sie am besten den Praia da Lagoa in Porto da Cruz auf.

Madeira Last Minute bereisen: Diese Highlights erwarten Sie

Madeira ist nur 1.254 Quadratmeter groß, trotzdem finden Sie einen unglaublichen Abwechslungsreichtum an Landschaften vor. Unser persönlicher Tipp für eine tolle Wanderung ist der Weg von der Ortschaft Boaventura nach Sao Jorge. Etwa eine Stunde lang geht es einen steilen Küstenweg entlang, Ziel ist eine Einkehrmöglichkeit in schwindelerregender Höhe. Sowohl unterwegs als auch von dem Balkon des Restaurants aus genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf das Meer. Auf der Insel gibt es zahlreiche angelegte Wasserwege, die sogenannten Levadas. Die schmalen Pfade, die einst für Wartungsarbeiten errichtet wurden, eignen sich perfekt für entspannende Spaziergänge. Wir empfehlen Ihnen die zehn Kilometer weite Rundtour an der Levada do Rei: Sie führt durch eine zauberhafte, mystische Dschungellandschaft, ein Wasserfall lädt zur Erfrischung ein.

Planen Sie für Ihren Last Minute Urlaub auf Madeira unbedingt auch einen Besuch der Hauptstadt Funchal ein. Die wunderschöne Altstadt ist bekannt für ihre verwinkelten, romantischen Gassen und bunten, künstlerisch gestalteten Haustüren. Darüber hinaus gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale Sé mit ihrer eindrucksvollen Zedernholz-Decke. Von außen eher nüchtern erscheint die Kirche Igreja do Colégio – der Innenraum besticht hingegen mit aufwendigen Holzschnitzarbeiten und attraktiven Fliesenbildern aus dem 17. Jahrhundert.