Service  |  Online Kataloge  |  Newsletter  
< vor
06.09.2018 10:33 Alter: 3 yrs
Kategorie: AustriaNews

Gambia und Emirate: Ganzjährige Urlaubsparadiese für Entdecker

Fernziele ganz nah: FTI hat Magaloge zu Gambia und Vereinigte Arabische Emirate veröffentlicht. In den Reisebüros haben sich Broschüren zu Kerndestinationen des Veranstalters als wichtige Entscheidungshilfe für die Kunden etabliert.


München, 5. September 2018 – High-End-Luxus trifft auf Unkompliziertheit, beeindruckende Skylines begegnen ursprünglicher Natur: Die FTI Fokus Destinationen „Vereinigte Arabische Emirate“ und „Gambia“ könnten auf dem ersten Blick unterschiedlicher nicht sein. Dennoch weisen beide Länder nach einem Blick in die gerade erschienenen Magaloge erstaunliche Gemeinsamkeiten auf. Denn traumhafte Strände, ganzjährige Sommertemperaturen, weniger als acht Stunden Flugzeit sowie traditionelle Kultur und Kulinarik bieten alle zwei Ganzjahresziele. „In Magalogen können wir unsere wichtigsten Zielgebiete deutlich umfangreicher präsentieren als es in den Katalogen möglich ist“, sagt Richard Reindl, FTI Director Sales & Trade Marketing. „Mit Gambia haben wir auf der einen Seite ein relativ unbekanntes Juwel, das wir nun tiefgründiger vorstellen können. Auf der anderen Seite mit VAE einen beliebten Klassiker, an dem es jedes Jahr neue Facetten zu entdecken gibt. Somit decken unsere Magaloge zu einzelnen Destinationen die Vielfalt unserer ganzen Produktpalette exemplarisch ab.“

 

Magalog Gambia: Exotisches Ziel für Afrika-Einsteiger


Zuletzt als Destination im Afrika-Katalog von FTI vertreten, ist Gambia nun als exklusives Pauschalreiseziel beim Veranstalter buchbar: Ab kommenden November warten im englischsprachigen Urlaubsparadies idyllische Sandstrände, urwüchsige Natur und charmante Strand-Resorts auf die Besucher. Der kleinste Staat des afrikanischen Kontinents ist zudem eine perfekte Alternative zu den Kapverden und den Kanaren: Von unzähligen Bademöglichkeiten entlang der 70 Küstenkilometer über Flussfahrten auf dem sich durchs Land schlängelnden Gambia Fluss bis hin zum Eintauchen in das bunte Treiben der städtischen Fischmärkte – alles das macht das exotische Land zum „Happy Place“ für Entdecker, Individualisten und Sonnenanbeter. Darüber hinaus ist im Magalog auf 60 Seiten eine Auswahl aller 20 bislang buchbaren Unterkünfte aufgeführt, wie etwa das Kairaba Beach Hotel und das LABRANDA Coral Beach Hotel. Abgerundet wird das breit gefächerte Angebot durch neu zusammengestellte Ausflüge, wobei eine Kajak-Tour auf dem Gambia-Fluss, der Besuch eines traditionellen Marktes, ein Kochkurs sowie eine Jeep-Safari im benachbarten Senegal zu den Highlights zählen.

 

Magalog VAE: Entdeckungsreise ganz nach Wunsch

Auch bei den Vereinigten Arabischen Emiraten sorgt der Marktführer für ein stimmiges Gesamtpaket. Mit einem exklusiven Flugprogramm für die Abflughäfen Leipzig, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, München und Basel geht es für FTI-Gäste im Wochenrhythmus nonstop nach Dubai. FTI schließt damit die regionalen Lücken von Liniencarriern wie Emirates, die täglich München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg bedienen. Die Stadt der Superlative ist damit optimal erreichbar. Zielflughafen der Charterverbindungen ist Dubai World Central, der Airport im Süden der Wüstenmetropole – ideal gelegen für Hotelgäste auf der Palme und in der Marina Dubais oder als Ausgangspunkt für Reisen in die Nachbaremirate. Was die Urlauber vor Ort erwartet, zeigt der neue Magalog auf 104 Seiten. Das vielfältige Angebot von Dubai, Abu Dhabi und Ras Al Khaimah sortiert der Veranstalter in die acht Kategorien „Family“, „Beach“, „All Inclusive“, „Luxus- & Budgetreisen“ ‚ „Natur & Kultur“, „Show & Action“, „Golf“ und „Nightlife & Kulinarik“. Der Experte bietet damit erstmals eine Entscheidungshilfe je nach Zielgruppe und Interessen und zeigt gleichzeitig neue, oftmals unbekannte Möglichkeiten in den Emiraten auf. Unter den 21 ausgewählten Hoteltipps des Magalogs sind Neueröffnungen, aber auch Klassiker wie etwa das DoubleTree By Hilton Resort & Spa Marjan Island in Ras Al Khaimah, das neue Canals Central Business Bay oder das Royal Central Palm in Dubai sowie das beliebte Crowne Plaza Yas Island oder das im November öffnende Jumeirah Saadiyat Island Resort in Abu Dhabi. Ergänzt werden die Empfehlungen des Magalogs von drei Rundreisen ab Dubai über je eine Woche mit Besuchen unter anderem in der weltweit ersten Ökostaat Masdar City, dem historischen Museum von Sharjah oder der schönen Sheikh Zayed Moschee von Abu Dhabi, einem Barbecue in der Wüste und einen Ausflug in einem traditionellen Dhow-Segelschiff in die Fjordwelt um die omanische Enklave Musandam.