Entdecken Sie mit FTI den Süden Spaniens

Andalusien, auch treffend Land des Lichts, genannt, ist eine malerische Region im Süden Spanien. Wie in keiner anderen Gegend Europas treffen hier mediterrane Lebensart und alte maurische Kultur aufeinander. Ein spannender Mix, den Sie in faszinierenden Städten wie Málaga, Sevilla oder Granada hautnah erleben können. Entdecken auch Sie den facettenreichen Süden Spaniens – bei einer Andalusien Rundreise mit FTI.

Rundreise durch Andalusien - zauberhaftes Südspanien

Andalusien ist die südlichste autonome Region Spaniens. Eine Rundreise durch das traumhafte Umland lässt die Herzen garantiert höher schlagen und bleibt unvergesslich. An keinem anderen Punkt Europas begegnen sich die beiden Kontinente Afrika und Europa so nah wie hier. Die räumliche Nähe hat viele Überbleibsel aus kulturellen Kontakten verursacht. Die andalusischen Städte sind im Stil maurischer Baumeister gehalten und verfügen über mannigfaltige Relikte der maurischen Kultur Spaniens. Die Natur Andalusiens beeindruckt durch ihre Vielfalt. Ein ewiges Auf und Ab durch Täler und über Berge führt durch eine artenreiche Vegetation. Charakteristisch sind einzelne Baumgruppen, die in einer weiten Savannenlandschaft aus dem Boden sprießen. Die weiten Felder gehen an vielen Orten in regelrechte Wüsten über, sodass Andalusien für eine lange Zeit der beliebteste Drehort für Western war. Im Süden erstreckt sich eine atemberaubende Kulturlandschaft, die in ihrer Dichte an südamerikanische Dschungel erinnert. Kaum eine Region auf der Welt glänzt mit einer so abwechslungsreichen und sehenswerten Landschaft wie das südliche Spanien.

Eine Rundreise durch Andalusien - die schönsten Orte

Der größte Ort und gleichzeitig auch die Hauptstadt Andalusiens ist Sevilla. Die schöne Stadt am Guadalquivir ist der nördliche Lebensmittelpunkt der lebendigen Region. Hier pulsiert das urbane Leben. Neben wunderschönen Bauwerken verschiedener Epochen kann man in Sevilla einen Ausbund an spanischem Lebensgefühl bestaunen. Sevilla bietet sich als Ausgangspunkt für eine Rundreise durch Andalusien an. Nordwestlich erhebt sich die Sierra de Aracena, ein Idyll für wanderbegeisterte Reisende. Außerdem erreicht man von Sevilla binnen einer Stunde den Strand in Matahuascas. Westlich von Sevilla liegt der Küstenabschnitt der Costa de la Luz. Zwischen Portugal und Tarifa, dem südlichsten Punkt Kontinentaleuropas, wartet die Region mit majestätischen Küstenlandschaften auf. Hier befinden sich auch die Städte Cádiz und Jerez de la Frontera. An der Ostseite Andalusiens zieht sich die berühmte Costa del Sol entlang. Neben den Touristenparadiesen Marbella und Estepona lassen sich von hier Ausflüge ins Hochland der Sierra Nevada planen.

Die Sehenswürdigkeiten Andalusiens

Eine Auswahl der besten Sehenswürdigkeiten Andalusiens für eine Rundreise fällt schwer. Neben den genannten Städten gibt es eine unermessliche Vielzahl weiterer Anziehungspunkte. Das beliebteste Bauwerk Spaniens, die königliche Alhambra, thront über der alten Stadt Granada im Westen der Sierra Nevada. Dieses Meisterwerk der Architektur wurde von muslimischen Bauherren entworfen und gehört zum Weltkulturerbe. Westlich von Málaga erhebt sich die kleine Stadt Ronda über einer hundert Meter tiefen Schlucht. Ein kurzer Wanderweg führt zu einem lauschigen Plätzchen, vor dem sich ein himmlisches Tal entfaltet, das allenthalben von Bergketten eingeschlossen ist. Im Süden Andalusiens bedeckt der Naturpark Los Alcornócales ein umfangreiches Gebiet aus Hügeln und Tälern mit einem dichten Wald. Er eignet sich perfekt für einen ausgedehnten Wandertrip. Nicht zuletzt der Affenfelsen in Gibraltar, einem britischen Protektorat auf spanischem Boden, lädt zur Besichtigung ein. Hier leben die einzigen wilden Affen Europas und erfreuen die Besucher mit ihren zwielichtigen Blicken. Eine Rundreise durch Andalusien birgt viele magische Momente und ist wirklich jede Mühe wert.

Zeig mehr

Weitere Urlaubsziele in der Region

Rundreise Angebote Andalusien

Weitere Rundreisen Angebote