Marokko Urlaub - Ihre Reise mit FTI

Pauschalreisen zwischen Traumstrand & 1001 Nacht

Man muss nicht einmal in die weite Ferne schweifen, um ein exotisches und faszinierendes Reiseziel entdecken zu können: Marokko liegt kaum weiter entfernt als Südspanien. Das Land an der nordwestlichen Küste Afrikas zeigt sich sowohl in seiner Kultur als auch in seiner Natur in einer unglaublichen Vielfalt: Während in der Mitte Marokkos die hohen Gipfel des Atlasgebirges auf bis zu 3.000 Meter Höhe emporragen, bieten sich an der Küste schneeweiße Sandstrände und fruchtbare Ebenen zum Baden, Sonnen und zum Erholen während der Marokko Reise an.


Nützliche Urlaubstipps für Ihre Marokko Reise

Nur vier Flugstunden von Österreich entfernt tut sich mit Marokko ein Land voller Faszination und Pracht auf. Es begeistert durch Traumstrände, die in magische Oasen und grüne Wälder übergehen. Über ihnen thront das imposante Atlasgebirge, in dem sogar Skifahren möglich ist. Von besonderem Zauber bei einer Marokko Reise sind auch die arabischen Altstädte, die urigen Lehmbauten und die kunterbunten Märkte. Am besten lässt sich das orientalische Flair dieses exzeptionellen Reiseziels in herausragenden Destinationen wie Agadir, Marrakesch, Rabat sowie Fès erspüren. Sie ermöglichen vielseitige Urlaubsfreuden in einem herrlich warmen Klima.

Entspannter Badeurlaub in Agadir

Im Süden des Landes und direkt am Atlantik befindet sich mit Agadir ein Top-Reiseziel, was gern für eine Pauschalreise Marokko gewählt wird. Dies hat gute Gründe, denn Agadir verfügt über einen 10 km langen Sandstrand und an mehr als 300 Tagen im Jahr scheint die Sonne. Fast immer besteht damit die Möglichkeit, sich am Strand zu vergnügen oder die Schiffe in der luxuriösen Marina zu bewundern. Neben viel Erholung bietet eine Marokko Reise nach Agadir zum die Option, herausragende kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Die alte Kasbah beispielsweise erlaubt einen fantastischen Blick über die Bucht, die Neustadt und den Hafen. Im Süden des Stadtzentrums verzaubert die neue Medina, an der sich viele Geschäfte und Restaurants befinden. In einem maurischen Café lässt sich dort ein starker, landestypischer Kaffee trinken, bevor es auf den Souk zum Stöbern nach Souvenirs geht. Die Küstenstadt ist zudem ein idealer Ausgangspunkt um Ausflüge zu den Wasserfällen von Immouzer, zum Massa-Nationalpark oder ins ursprüngliche Essaouira zu machen. Natürlich sind auch Touren per Dromedar möglich.

Marrakesch: die Perle des Südens

Im Südwesten von Marokko liegt mit Marrakesch die sogenannte Perle des Südens. Die prachtvolle Metropole mit ihren rund eine Million Einwohnern begeistert durch ein unnachahmliches orientalisches Flair, welches in die Welt von 1001 Nacht entführt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört Djemaa el Fna. An diesem Platz zeigen Straßenkünstler ihr Können. Auf den umliegenden Märkten gibt es traditionelle Köstlichkeiten und originelle Souvenirs. Tief in die Historie der Stadt führt der 12 km lange Wall, der sich um Marrakesch zieht und aus dem 12. Jahrhundert stammt. Zweifelsohne lassen sich auch märchenhaft gestaltete Moscheen bestaunen, zu denen unter anderem die Moschee Ben Youssef, die Koutoubia-Moschee und die Moschee el Mouassine zählen. Nicht minder bemerkenswert sind die Prachtgärten der Metropole: die Ménara-Gärten, Jardins de l'Agdal und Jardin Majorelle. Die beiden erstgenannten Gartenanlagen haben eine Geschichte, die bis in das 12. Jahrhundert zurückreicht.

Rabat und Fès: immer etwas zu entdecken

Rabat ist die Hauptstadt des Landes und befindet sich im Nordwesten Marokkos. Bei einer Tour durch sie sollte nicht das beeindruckende Mausoleum der Könige Muhammad V. und Hassan II, die Medina und der andalusische Garten im Komplex der Kasbah Ouddayya ausgelassen werden. Auch Fès lohnt sich für einen Besuch im Rahmen einer Pauschalreise Marokko. Die drittgrößte Stadt des Landes überzeugt durch das kunstvoll gestaltete Stadttor Bab Bou Jeloud, die Kairaouine-Moschee sowie die urige Altstadt mit ihren vielen verwinkelten Gassen. Ein gelungenes Fotomotiv sind ferner der Nejjarine Brunnen mit seinen Mosaiken und der Königspalast.